*+* Irve fragt nach… bei Astrid Rose *+*

.

Liebe Astrid,
es ist nun ca ein 3/4 Jahr her, dass ich dich interviewt habe. Damals war dein erster Band der „Mana Loa“ – Reihe noch recht neu auf dem Markt.
Das Buch hatte mir sehr gut gefallen, vor allem, weil es so viele Genres bedient und sich dennoch nicht verzettelt und eine runde Sache daraus wird.
.
.

Was wird uns denn im zweiten Band erwarten? Bist du da auch wieder so „experimentierfreudig“ oder bleibst du mehr innerhalb eines Genres?
Wann erscheint die Fortsetzung denn überhaupt?
Ich denke, es interessiert viele und ich bin nicht die einzige, die diesem Tag entgegenhibbelt!
.
Der Stoff scheint ja so umfangreich zu sein, dass ich manchmal denke, das Material ist so ergiebig, dass du weit mehr als 3 Bände damit füllen kannst. Aber das ist sicher Wunschdenken, oder was planst du insgeheim? Hast du in der Zwischenzeit nur am Band 2 geschrieben oder auch an weiteren Büchern oder Geschichten gearbeitet?

.
Im zweiten Teil, liebe Heike, wird es zunächst romantisch weitergehen. Das junge Ehe- als auch Liebesglück dürfen die Beiden natürlich in vollen Zügen und Windungen genießen.
Aber da ich, um deine nächste Frage zu beantworten, nicht in einem Genre bleibe, sondern wieder einen ausgewogenen Mix aus Liebe, Fantasy und Thriller verfasse, kann es so ruhig und beschaulich natürlich nicht weitergehen. Nina hat am Ende des ersten Bandes einen großen Schritt in ihrer Persönlichkeitsbildung gemacht, nur wird sie Probleme damit haben, zu akzeptieren, wer sie ist.

Zudem rücken einige andere Gesichter in den Fokus. Manche von ihnen hatten bereits eine Gastrolle in Band 1, andere wiederum werden zum ersten Mal erwähnt. Alle jedoch habe so ihre Geheimnisse und Nina wird mit ihnen so einige Überraschungen erleben. Neben Romantik, sinnlicher Erotik und ein wenig mehr Fantasy wird es auch einen Thrillereffekt geben. Wie in Band 1 nur angehaucht, aber er ist da. Und, wie in Band 1 wird es einen Mord geben.

.Die Veröffentlichung ist zum internationalen Tag des Kusses geplant. Ob ich den Termin einhalten kann, weiß ich noch nicht. Bisher sind 7 Kapitel fertig. Sie sind auch schon zum größten Teil von meinem Betateam durchgelesen und korrigiert worden. Kapitel 8 ist halb erstellt und für mindestens 9 weitere Kapitel habe ich Szenerien in Rohfassung die der Angleichung und Verknüpfung zueinander bedürfen. Wenn alles fertig gestellt und vom Alpha, wie auch Betateam durchgelesen, korrigiert und auch lektoriert wurde, wird es hoffentlich nochmal von Astrid Rügamer und H.P. Kleinknecht gegengelesen.

Wie sich heute jedoch leider rausstellte, könnte sich eine Verzögerung auch noch durch die Covergestaltung ergeben. Denn die Designerin befindet sich selber gerade in Termindruck.

Ein anderes Gesicht soll meine Reihe jedoch nicht bekommen. Lieber nehme ich ein klein wenig Ärger und Verdruss von meinen Fans in Kauf und belohne ihre Geduld mit weiteren Spoilern bis zur Veröffentlichung. Meine Blogtour und die damit verbundene Gewinnaktion zum fünfjährigen Schreibjubiläum wird jedenfalls termingerecht starten.

.

Liebe Heike,
du hast recht, wenn du sagst, dass das Material so ergiebig ist, dass es mehrere Bände füllen kann.
Wenn mich Katja Hackel und Ramona Häßler (mein überaus geliebtes und wertgeschätztes Alphateam) nicht so manches mal beim Verfassen des Handlungsablaufes abgebremst hätten, wären es vermutlich fünf Bände geworden. Doch in nächtelanger Kleinarbeit haben wir gemeinsam eine Geschichte entwickelt, die erst mal drei Bände über Nina abdeckt und zugleich für einen Ableger (Spin off) reicht, den ich demnächst kapitelweise und kostenlos auf dem Lyx Storyboard und vielleicht auch auf Bookrix.de veröffentlichen werde. Auch dieser ML Band wird die gewohnten Genre abdecken und eine Figur aus Familienbande wird einen erotischen Gastauftritt haben.

 

In der Zwischenzeit habe ich weniger für mich selbst, als für andere gearbeitet. Ich habe mehrere Bücher für andere Schriftsteller lektoriert bzw. Arbeiten als Textdoktor ausgeübt. Neben einer engen stetigen Zusammenarbeit mit Annette Eickert, kann ich mit Stolz sagen, an folgenden Veröffentlichungen mitgewirkt zu haben: „Half Moon Bay“ von Any Cherubim, „Taliel – Das Erwachen“ von Sascha und Claudia Schröder, und „Der Vamp“ von Divina Michaelis sind nur die großen Romane, die durch meinen Laptop gelaufen sind. Zudem hatte ich das Vergnügen den Chartstürmer „Echtzeit“ von Sarah Reitz zu überarbeiten. Vergnügen schon allein deshalb, weil ich mit Fug und Recht behaupten kann, dass der Stil meinem so ähnlich ist, dass ich manchmal schon echt vergaß, dass ich ihn nicht geschrieben habe.

.

Neben der Schriftstellerei habe ich mich auch für andere freie Autoren stark gemacht und zB ein Verzeichnis erstellt, indem sich unabhängige Autoren vorstellen können. Seit Februar jedoch widme ich meine Arbeitszeit den ML Bändern und erledige sämtliche andere Tätigkeiten nur noch, wenn ich muss. Neben dem zweiten Band, arbeite ich noch am Spin off und einer Kurzgeschichte, die ich vielleicht mal als Epilog ans Ende der gesamten Reihe setzen kann – Änderungen vorbehalten 😉

.

Liebe Astrid,

ganz herzlichen Dank für deine Plauderei aus dem Nähkästchen. Ich freue mich sehr auf den zweiten Teil deiner Mana-Loa-Reihe…..und ich denke, da stehe ich nicht allein auf lauter Flur!
.
Alles Gute für deine Schriftstellerei und alles andere im Leben!

 

Wer nun neugierig geworden ist und einen Blick auf meine Rezension zu „Mana-Loa-Familienbande“ oder auch auf mein erstes Interview mit Astrid Rose werfen möchte, kann dies gerne tun!

.

.

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Interviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu *+* Irve fragt nach… bei Astrid Rose *+*

  1. Pingback: *+* Meine booky Pläne …… JUNI-Bilanz *+* | Irve liest...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s