*+* Bea Milana: „Komplott im Süden“ *+*

KOMPLOTT-IM-SUDEN-B00D7X358G_xl*+* Recht haben und Recht bekommen… *+*
😀 😀 😀 😀
.
Inhaltsangabe:
Fesselnder Krimi im Kampf um Wahrheit und Glück – Bea Milana entführt den Leser auf die Insel Mallorca. Vieles geht in dem kleinen Dorf hinter den Bergen nicht mit rechten Dingen zu. Anna und Wolfgang, ein junges Paar aus Deutschland, kaufen ein Finca, um dort ein kleines Gästehaus zu führen. Zu spät erkennen sie die dunklen Absichten von Mateu, einem gerissenen Geschäftsmann, der ein Auge auf ihre Finca geworfen hat. Ein verzweifelter Kampf gegen die Intrigen hält die beiden in Atem. Ob ihre Liebe das aushält? Mit der Hilfe von Luis, dem Besitzer der Bar Paloma, wendet sich das Blatt … KOMPLOTT IM SÜDEN ist das Debüt der auf Mallorca lebenden Autorin Bea Milana und beruht auf wahren Begebenheiten. (Quelle: Lovelybooks)

.

Das Cover:
Es ist schlicht gehalten, aber sehr prägnant. Im Scherenschnitt-Stil sieht man das Häuschen mit südländischen Bäumen im Hintergrund. Tisch und Stühle auf der Terrasse sehen sehr einladend aus. Jedoch weist der Tropfen, der aus dem blutroten Titel herabläuft, auf das drohende Unheil hin.
.
Meine Meinung:
Die Geschichte nimmt ihren Beginn mit dem Missbrauch eines Jungen, was mich emotional sehr an das Schicksal des Kindes band. Dann spielte dieser Junge, der während des Buchverlaufes erwachsen wurde, lange keine Rolle mehr und ich fragte mich, warum er zu Beginn als Handlungsträger für „Komplott im Süden“ gewählt wurde. Später sah ich den Zusammenhang, denn dann war er einer der Helfer und Impulsgeber für Anna und Wolfgang, um Gerechtigkeit zu erlangen.
.
Für diese beiden wurde der Kauf der Finca ein Erlebnis mit weitreichenden Folgen. Der Lebenstraum wurde zum Albtraum! Ihre Nachbarn, gierige und selbstsüchtige Menschen, setzten alles daran, Anna und Wolfgang aus dem Dorf zu vertreiben, um sich selbst deren Anwesen unter den Nagel reißen zu können.
Sie kämpften mit allen Tricks. Egal ob sie im Recht oder Unrecht waren, es galt das Prinzip: Wer zuerst hier war, ist im Recht. Immer. Grundsätzlich. Auf jeden Fall.
Und die Dorfbewohner spielten mit und kuschten, denn sie hatten Angst vor der Macht einiger alteingesessener Männer im Dorf.
.
Ich war beim Lesen oft so wütend, wenn die Ohnmacht, die Hilflosigkeit von Anna und Wolfgang zum Greifen nahe war. Ich litt richtig mit den beiden, wenn ihr Lebenstraum, ihr Glück, wieder mal ein Stück mehr den Bach runterging. Ich war doch dabei, wie sie es mit vielen Mühen zu einem kleinen Schmuckstück zauberten, es liebevoll einrichteten. Sie hingen mit ihrem ganzen Herzblut daran!
.
Recht haben und Recht bekommen ist schon hierzulande nicht dasselbe. In diesem kleinen spanischen Dorf aber schien für das zugezogene deutsche Paar alles verloren zu sein. Ihr Scheitern war von vornherein besiegelt. Aber kurz bevor sie aufgeben wollten, rückte dann der nun erwachsen gewordene Junge vom Beginn des Buches wieder in den Focus. Ob er Anna und Wolfgang wirklich helfen konnte?
.
„Komplott im Süden“ hat mich bis auf einen Kritikpunkt sehr begeistert. Sehr ausführlich wurde alles vom Schicksal des Jungen über den Kauf der Finca des deutschen Paares bis hin zu den vielfältigen Problemen und der Schikane der Nachbarn geschildert und dann war der Erzählfluss zwischendurch auf einmal wie abgeschnitten. Die Klärung des nachbarschaftlichen Krieges wurde sehr kurz und knapp abgehandelt, was ich schade fand. Ich hätte gerne auch dazu nähere Details erfahren. Nach dieser knappen Erzählphase ging es dann wieder ausführlich weiter mit der Schilderung der Zeit nach dem erhofften Wendepunkt.
.
Mein Fazit:
Ein sehr interessanter Fall von „True Crime“. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.
.
Infos zum Buch:
„Komplott im Süden“ von Bea Milana ist im November 2013 unter der ISBN-Nr. 9783000393617 als eBooks erschienen. Es umfasst 211 Seiten. (Quelles.o.)

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Krimis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s