*+* Pamela Gelfert: „Im Schatten der Rache“ *+*

Im-Schatten-der-Rache-9783943596328_xl*+* Neuer Stern am Thriller-Himmel *+*
:-D :-D :-D :-D :-D

Beschreibung:
Glücklich verheiratet, erfolgreich im Studium und kerngesund. Daniel ist mit seinem Leben mehr als zufrieden. Doch am letzten Tag seiner Flitterwochen wird seine Frau plötzlich erschossen und er verliert völlig die Kontrolle über sein Leben. Anstatt sich weiter auf seine Zukunft zu konzentrieren, gibt es in seinem Leben nur noch ein Ziel: Rache.Aber das ist gar nicht so einfach. Denn der Mörder ist einer von den Guten, der Schuss war nur ein Unfall, womit es für Daniel zu einem moralischen Problem wird. Seine Rache gegen sein Gewissen. Und nicht nur das steht ihm im Weg. Um überhaupt an den Mörder heranzukommen, muss er erst einmal Mitglied in der Geheimorganisation werden, in der der Schütze arbeitet. (Quelle: Verlagshaus el Gato)

Das Cover:
Es ist eine Frau zu sehen, die eine Waffe hält. Der Fokus liegt eindeutig auf der Schusswaffe. Nach dem Lesen des Buches ist mir klar, warum diese Gestaltung gewählt wurde. Ich möchte nichts verraten, aber das Cover passt sehr gut zum Inhalt.

Meine Meinung:
„Im Schatten der Rache“ ist ein Thriller ganz nach meinem Geschmack. Das Erzähltempo gefiel mir. Ich konnte dem Geschehen durchgehend folgen und zu jeder Zeit die Charaktere zuordnen. So konnte ich mich voll und ganz auf die Handlung des Thrillers einlassen. Und die ist wirklich nicht ohne. Alles beginnt zwar ganz harmlos, aber das Unheil nimmt sehr schnell seinen Lauf und ich legte das Buch nur noch sehr unwillig zur Seite.

Pamela Gelfert hat es geschafft, einen durchweg spannenden Thriller zu konstruieren. Die Spannungskurve ist zwar nicht ständig oben, aber neben einigen Phasen, bei denen ich nervös mit den Fingern auf dem Buch trommelte, wohnte dem Buch eine ständige unterschwellige Spannung bei.

Sehr gut gefallen hat mir, dass – zumindest für mich – der Thriller niemals vorhersehbar war. Immer, wenn ich mal dachte, ich wüsste, wie es weitergeht oder wie alles zusammenhängt, musste ich ganz schnell erkennen, dass ich (mal wieder) bereitwillig einem Holzweg gefolgt war, den die Autorin ganz geschickt gelegt hatte. An einigen Stellen war ich ganz begeistert von den vielen guten Ideen, mit denen der Story neue Wendungen verpasst wurden. Erfreulich erfrischend ist dieser Stil. Da gab es nicht den x-ten Fall von Amnesie oder mal wieder einen Protagonisten, der rein zufällig sein Herz auf der rechten Seite trägt…Frau Gelfert überraschte mich mit den vielfältigen Ideen ihres Hauptcharakters. Dieser ist überhaupt eine Marke! Er gibt einerseits nicht viel auf Regeln und Absprachen, ist andererseits aber sehr pflichtbewusst und zielorientiert. Das einzige, was ihm hin und wieder im Weg steht, ist seine Emotionalität. Und gerade das machte ihn mir so sympathisch. Er ist zwar einerseits ein Knaller in seinem Job, aber keineswegs perfekt, also ein Mensch wie du und ich. Er handelt manchmal sehr unüberlegt, aber man weiß, was in ihm vorgeht und warum er so agiert, sodass man ihm seine Dummheiten sehr gerne nachsieht.

Die Geschichte des Buches ist zwar erdacht, aber so abwegig finde ich das Geschehen nicht. Weder die Ursache für den Job, den die Agentur, bei der Daniel beschäftigt ist, noch die Abwicklung des Falles. Alles ist sehr plausibel dargelegt, die Story klingt logisch und nachvollziehbar und wir müssen uns mit keinen literarischen Wolkenschlössern zusammenraufen.

Das Ende setzt dem ohnehin großartigen Thriller noch das Sahnehäubchen auf. Und auch hier wird wie beim gesamten Buch angemessen beschrieben. Es gibt viel Action, keine Frage, aber alles bleibt im Rahmen und unter´m Strich ist die gesamte Handlung mit ihren verschiedenen Phasen ein wunderbar abgerundetes großes Ganzes. Der Rückentext des Buches stapelt viel zu tief!

Mein Fazit:
Pamela Gelfert ist mit diesem Buch ein wunderbarer Einstand im Thriller-Genre gelungen, für den ich sehr gerne die Höchstwertung vergebe!

Infos zum Buch:
„Im Schatten der Rache“ von Pamela Gelfert ist im Dezember 2012 unter der ISBN-Nr. 978-3-943596-10-6 im Verlagshaus el Gato erschienen. Es umfasst 310 Seiten und ist auch als eBook erhältlich. (Quelle: Verlagshaus el Gato)

Werbeanzeigen

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu *+* Pamela Gelfert: „Im Schatten der Rache“ *+*

  1. ClauDia schreibt:

    Danke, liebe Irve, für diese Rezi! Deine Beschreibung von Daniel ist einfach SPITZE!
    Liebe Grüße
    Claudia

  2. Pingback: *+* Meine booky Pläne… Februar-Bilanz *+* | Irve liest...

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.