*+* Meine booky Pläne 2014…. Januar-Bilanz *+*

Liebe Leute,
vor ca. einem Monat hatte ich mir Gedanken über meine booky Jahrespläne gemacht…. Nun ist schon der erste 2014er Monat herum und ich ziehe heute mal eine erste kleine Bilanz….ihr findet meine entsprechenden Kommentare in Kursivschrift 😉

Zu meinen alten Gepflogenheiten:

die füße der sterneMindestens ein Buch pro Woche lesen
Im ersten Monat des Jahres habe ich es tatsächlich geschafft, 13 Bücher zu lesen. Allerdings waren auch Kinderbücher und eine Kurzgeschichte dabei.
Flopps waren gar nicht dabei, wenige Durchschnittsbücher und ganz viele 5-Sterner. Wie-es-einst-war-9783458359722_xl

Ein sehr lohnenswerter Lesemonat also.

Todestrieb--Kriminalroman-9783955205003_xlMeine Crème de la crème des Monats:
Bestes Kinderbuch—Max Kruse: „Das dicke Urmelbuch“
Bestes Jugendbuch—Asa Anderberg Strollo: „Hoffnung“
Bestes Kurzgeschichten-Buch—Patricia Koelle: „Die Füße der Sterne“
Bestes historisches Buch—Thomas Blubacher: „Wie es einst war“
Bester Krimi—Nora Schwarz: „Todestrieb“

Monatliches Interview, möglichst mit passendem Gewinnspiel
Im Januar 2014 war Robert Preis, der Autor von „Graz im Dunkeln“ mein Interview-Partner

Mindestens eine jährliche Versteigerungsaktion zu Gunsten der DKMS
…Ist für Mai 2014 geplant

Mindestens einmal pro Woche meinen virtuellen Lesefreunden auf Lovelybooks und Buchgesichter einen Besuch abstatten
Habe ich bislang hinbekommen 🙂

habe ich mich noch einige weitere Ziele gesteckt:

Da es aus entfernungs- und urlaubstechnischen Gründen wohl mit gar keinem Besuch der größeren Messen klappen wird, möchte ich zumindest einmal in diesem Jahr zum Unperfekthaus in Essen. Vielleicht zur UN2014KNOWN, oder aber nur zu einem „normalen“ Lesungs-Wochenende oder überhaupt zu einer Lesung, egal wo!
Im März findet in unserer Stadtbücherei eine Lesung statt, während der es eine Wein- und Käseprobe gibt…..in der nächsten Woche werden dafür die Karten gesichert!!!

MAMMON~1 Zudem möchte ich wenigstens drei Lesungen in unserer Bücherei in die Wege leiten, bzw. die Kontakte dazu knüpfen….und natürlich auch daran teilzunehmen…
In die Wege geleitet sind Events mit der Kinderbuch-Autorin Silvia Busch, der Allrounderin Claudia Kociucki sowie dem Krimi-Autor Matthias Jösch (Mammon). Da ich mit der Planung nichts zu tun habe, sondern nur die Kontakte hergestellt habe, lasse ich mich mal überraschen, was daraus wird!

Logo Irve liestIch möchte endlich ein richtig schönes Logo für meinen Blog haben, mit passenden Visitenkarten sowie Lesezeichen….alles im Zeichen der Eule, versteht sich 😉
Ich hoffe, mich diesem Projekt im nächsten Urlaub widmen zu können.

Ein ganz wichtiges Ziel ist es, meine alten Schätzchen aus Jugend- und Kindertagen mal wieder zu lesen und möglichst auch meine Kinder dafür zu begeistern.
Diese Aktion wird von meinem Kleinen bisher gut angenommen (mein Großer liest lieber selbst 😉 Bisher hatten wir viel Spaß mit dem Urmel….und wenn wir da alle 3 dicken Bücher durch haben, geht es weiter mit „Pippi Langstrumpf“….ganz nach Wunsch!!


Urmel-Collage

Einige Projekte habe ich mir auch auf die Fahnen geschrieben

…Lovelybooks-Challenge, in deren Rahmen ich mindestens 18 AudioBooks hören möchte
Bislang bin ich auch hier gut dabei, konnte ich bereits 3 entsprechende Rezensionen verfassen. Mein Hörbuch-Favorit im Januar ist die ungekürzte Version (audible) von Dan Browns „Inferno“.

…Blogger schenken Lesefreude…Meine Anmeldung ist eingegangen und ich bin gespannt auf das Abenteuer!
Angemeldet war ich ja bereits, nun kenne ich auch meine Teilnehmer-Nummer (210) und habe in die Liste eingetragen, was ich an diesem Tag verlose: Das Hörbuch von Andreas Föhrs „Totensonntag“.

…Ebenso startet in Kürze der 1. CoverAward der Buch-Talk-Community. Dort bin ich eines der Jury-Mitglieder, eine absolute Premiere für mich!
Die Abstimmungsphase dieses Awards ist nun abgeschlossen und jetzt geht es an die Auswertung, die noch läuft!!

…Last but not least läuft im Laufe des Januar das Projekt „Hoffnung“mit Literatwo….Auch hier scharre ichIrve liest mit Literatwo1 schon mit den Hufen….
Es hat sich leider schon ausgescharrt, denn dieses wundervolle Projekt ist nun leider beendet, zumindest das, was ich dazu beizutragen hatte. Für die erste Februarwoche ist der Abschlusspost von Literatwo geplant und ich hege die HOFFNUNG, dass dies nicht unser letztes Projekt war….Bini und Arndt, vielleicht lest ihr dies ja zufällig 😉

Ich weiß, das ist eine lange Liste. Ob ich wirklich alles verwirklichen kann, werde ich sehen, aber ich gebe mir Mühe!
Hin und wieder werde ich euch über den Stand der Dinge informieren 🙂

….Habt ihr auch buchmäßige Ziele für das neue Jahr gefasst, oder lasst ihr das Lesejahr ganz gemütlich auf euch zukommen?

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Buchpläne 2014 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu *+* Meine booky Pläne 2014…. Januar-Bilanz *+*

  1. anja schreibt:

    Glückwunsch zum ersten erfolgreichen Monat.Schön das du deinen Kinder das Lesen schmackhaft machst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s