*+* Ende gut…alles gut *+*

das_mallorca_kartell-9783939337850_xs

Elke Becker: „Das Mallorca-Kartell“                    :-D :-D :-D :-D

Inhaltsangabe:
Mallorca – Cristina Díaz lebt für ihre Aufgabe als Umweltschützerin und setzt sich aktiv gegen die illegale Bebauung von Mallorcas Küstenregion ein. Mallorca – Der plötzliche Tod der vermögenden Carmen Gómez trifft Cristina Díaz und Célia Crespo schwer. Wie konnte die rüstige alte Dame einfach im Schlaf sterben? Als Célia nach dem Ableben von Carmen bemerkt, wie auf deren Grundstück Abholzarbeiten stattfinden, alarmiert sie ihre Ziehtochter Cristina. Die engagierte Umweltschützerin verhindert das Fällen der Baumriesen in letzter Minute und ermittelt den Auftraggeber. Carmen soll ihr geliebtes Anwesen zwei Tage vor ihrem Tod verkauft haben. Cristina ist sich sicher; niemals hätte Carmen freiwillig ihre geliebte Finka aufgegeben. Bei ihren Recherchen kommt Cristina skrupellosen Geldwäschern und korrupten Behörden auf die Spur. Sie gerät in ein Dickicht aus Geldgier, Macht und politischer Interessen, bis sie letztlich vor der lebensgefährlichen Wahrheit steht …

Das Cover:
Es zeigt einen herrlichen Ausblick von den Bergen direkt auf ein Waldgebiet und das Meer. Es könnte sich um das im Buch thematisierte Naturschutzgebiet handeln. Ein perfektes Bild….wäre das nicht die Zielscheibe in der unteren rechten Ecke, die auf alles andere als ein ruhiges und beschauliches Fleckchen Erde hindeutet.

Meine Zusammenfassung:
Dieser Punkt entfällt ausnahmsweise. Ich stimme bei diesem Buch mit der „offiziellen“ Zusammenfassung überein und hätte sinngemäß dasselbe beschrieben.

Meine Meinung:
Die Personen und Handlungsweisen dieses Romans sind frei erfunden. Dies heißt aber nicht, dass es solche wie in diesem Krimi beschriebenen Machenschaften nicht gibt. Leider könnte man viel zu oft darauf stoßen, wenn man nur an den richtigen Stellen tief genug graben würde. „Das Mallorca-Kartell“ beschreibt sehr anschaulich wie komplex korrupte Machenschaften sind, wie viele Menschen darin verstrickt sind und vor allem auch wie leicht man als unbescholtener Bürger in dieses Netz geraten kann. Sei es als unbewusster Helfer oder auch als zu bekämpfender Gegner. Frau Becker beschreibt ziemlich knallhart wie die „bösen Buben und Mädchen“ handeln, wie skrupellos sie sind. Ich fragte mich zwischendurch immer wieder wie man nur so fixiert auf Macht und Geld sein kann und ohne mit der Wimper zu zucken auch über Leichen geht. Das Thema ist sehr brisant, gibt es doch mehr Kartelle als man eigentlich vermuten mag. Dieser Fall ist sehr anschaulich und spannend geschildert. Sehr interessant fand ich, wie einige seriöse Ämter und Organisationen ihre Macht missbrauchen, nur um das eigene Säckel zu füllen. Meine einzigen Kritikpunkte sind, dass die Autorin für meinen Geschmack ein bisschen zu viel Tempo bei der Erzählung gemacht hat. Einige ausführliche Beschreibungen hätten mir viel besser geholfen, schneller in die Geschichte zu finden. Denn es gibt schon einige Protagonisten und Organisationen, die hier beteiligt waren. Zudem erschwerten mir die spanischen Namen die schnelle Zuordnung der Personen. Auch waren einige Handlungen innerhalb des Kartells für mich erst im Nachhinein zu verstehen. Schöner hätte ich es gefunden, direkt im Bilde gewesen zu sein. Dann hätte ich noch intensiver mitfiebern können.

Mein Fazit:
Alles in allem ist „Das Mallorca-Kartell“ ein empfehlenswertes Buch, für das ich wegen der Kritikpunkte Abstriche mache und 4 von 5 Sternen vergebe.

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Krimis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu *+* Ende gut…alles gut *+*

  1. Pingback: *+* Irve fragt… Elke Becker *+* | Irve liest...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.