*+* Vieles bleibt ungeklärt *+*

 

Die-haarige-Geschichte-von-Olga--Henrike-und-dem-Austauschfranzosen-9783551582904_xsKirsten Reinhardt: „Die haarige Geschichte von Olga, Henrike und dem Austauschfranzosen“                     :-D :-D :-D

Rückentext: So haben sich Olga und Henrike ihren Austauschfranzosen nicht vorgestellt!
Eines Tages steht Albert Xavier plötzlich in ihrer gemütlichen Küche, kann wunderbare „Kräpp“ backen und ist trotz seines Pomadenscheitels irgendwie ganz nett.Das entspricht ganz und gar nicht ihrem Plan. Denn eigentlich hatten die Zwillinge etwas ganz anderes mit ihm vor. Albert Xavier dagegen arbeitet an seinem eigenen geheimen Auftrag. Allerdings muss er dafür bis zum nächsten Vollmond des Schreckliche Elixier besorgen – und dabei kann ihm nur einer helfen: Der alte Apotheker Meerbaum….

Das Cover:
Auf schwarzem Grund sind Schwarz-Weiß-Zeichnungen der 3 Hauptdarsteller, den Zwillingen Olga und Henrike sowie Albert Xavier zu sehen. Der noch freie Hintergrund wird von vielen vielen Haaren überflutet, die im Laufe der Geschichte eine wichtige Bedeutung bekommen.

Meine Zusammenfassung:
Die jugendlichen Zwillinge Olga und Henrike leben auf sich allein gestellt und bekommen eines Tages Besuch von dem französischen Austausch-Schüler Albert Xavier. Offiziell handelt es sich um einen 2-wöchigen Sprachunterricht, allerdings wird daraus nicht viel, denn der Internatsschüler reist eigentlich mit einem Auftrag an, den er vor der nächsten Vollmondnacht erfüllen soll. Er muss das Schreckliche Elixier nach dem Originalrezept seiner Großmutter herstellen lassen. Wieso er es braucht und ob der Plan gelingt, werde ich hier natürlich nicht verraten. Der Leser erfährt, dass die Zwillinge kleine Jobs im Dorf erledigen. Olga trägt die Werbeblätter des Supermarktes aus und Henrike hilft in der örtlichen Apotheke aus, was für die Geschehnisse im Buch nicht ganz unwichtig ist!

Meine Meinung:
Frau Reinhardt hat eine eigentlich ganz witzige Geschichte geschrieben, alle haben ihre Mucken und auch Geheimnisse Sie schreibt teilweise sehr geheimnisvoll und lässt den Leser zappeln und mitraten und leitet ihn auch mal auf einen geschickt gelegten Holzweg.
Neben der Unterhaltung bietet das Buch hin und wieder auch etwas Bildung an. Sei es durch die an Pflanzen interessierte Henrike oder durch einen Vortrag von A-ix. Die Strukturierung des Buches gefällt mir persönlich sehr gut. Die Kapitel sind nach den Tagen des Aufenthalts des Jungen gegliedert. Eine witzige Zeichnung lädt zum jeweils neuen Kapitel ein. Dann folgen die Ereignisse des nächsten Tages. Nach und nach wird klar, was mit den Mädchen los ist und warum Albert Xavier eigentlich da ist. Die Mädchen ahnen davon aber nichts.
Die Lösung des Problems, die Erfüllung des Auftrags also, ist gut durchdacht und beschrieben.
Ich habe allerdings auch einige Kritikpunkte. Ob ein Buch ein offenes oder geschlossenes Ende hat, finde ich nicht wichtig, Hauptsache die Geschichte ist in sich schlüssig und logisch. Hier bleiben bei mir zu viele Ungereimtheiten und Fragen offen, bzw. sind einige grundsätzliche Dinge der Geschichte sehr hinterfragungswürdig. Mein Sohn wunderte sich an einigen Stellen schon und schüttelte den Kopf…z.B. dass die Mädels allein auf sich gestellt sind (Herr Meerbaum, der Apotheker bei dem Henrike aushilft, hat die ihm übertragene Aufsichtspflicht kaum erfüllt)…Warum die Mädels Besuch von einem anderen Jugendlichen bekommen, einfach so und niemand auf die 3 aufpasst usw., usw. Mehr Beispiele kann ich leider nicht nennen, ohne zu viel von der Geschichte vorweg zu nehmen.
Im Laufe der Geschichte wird alles immer verworrener und teils auch nicht nachvollziehbar, sodass ich mich frage ob die Altersempfehlung von 10-12 Jahren günstig gewählt ist.

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu *+* Vieles bleibt ungeklärt *+*

  1. Pingback: *+* Irve hilft….Wunsch- und Tausch-Liste *+* | Irve liest...

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.